Veranstaltungen

VDB-LV-NRW: Seminar für Rezeptionskräfte

Sehr geehrte Damen und Herren,
gerne laden wir Sie, Ihre Mitarbeiter und weitere Interessierte zum Seminar Rezeptionskräfte am 17.11.2018 in der Rohrmeisterei in Schwerte ein. Dieses Seminar findet im Degusalon parallel zu unserer Mitgliederversammlung (Halle 3) statt.

Termin
Sa 17.11.2018 von 10.15 – 14:30 Uhr
Veranstalter
VDB-Physiotherapieverband LV NRW e. V.
Lehrgangsort
Ruhrstraße 20, 58239 Schwerte

http://www.rohrmeisterei-schwerte.de/

Hinweis zur Parksituation
Parkmöglichkeiten befinden sich kostenfrei direkt am Lehrgangsort.   
Gebühr                                          € 50,00
Die Kursgebühr beinhaltet: Seminarunterlagen, Kaffee/Getränke, Imbiss am Buffet

Seminarinhalt

  • Checkliste zur Bearbeitung Rezepte (inkl. Zahnärzte)
  • Prüfpflicht Verordnungen
  • Checkliste AOK Rheinland / Vdek
  • Handhabung ICD-10-Codes
  • Sonstige Probleme an der Rezeption
  • Erfahrungsaustausch

Referent
Wilfried Hofmann , Physiotherapeut, HP Physiotherapie / Vorsitzender VDB LV NRW

Seminarablauf

10:15  – 14:30 Uhr
Seminardauer
11:00  – 11:15 Uhr  
Kaffeepause  (Halle 2)
12:45  – 13:45 Uhr
Mittagspause (Halle 2)

Anmeldeadresse
VDB-Physiotherapieverband, LV NRW e.V.
Wambeler Hellweg 36
44143 Dortmund
E-Mail: olympia.langaditi@vdb-physiotherapieverband.de
Fon:     0231 477 32 68 12
Fax:     0231 561493

 

Seminar HP-Physiotherapie

„Seminar zur Erlangung der Erlaubnis, die Heilkunde auf dem Gebiet der Physiotherapie selbständig auszuüben“ gemäß Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 26.08.2009, gem. den Bestimmungen des MGEPA NRW (Mindestalter 25 Jahre, nachgewiesene 4-jährige Berufstätigkeit mit durchschnittlich mindestens 30 Stunden Wochenarbeitszeit).

Wir bitten die Interessenten aus anderen Bundesländern (außer NRW) sich vor Anmeldung mit unserer Geschäftsstelle (LV-NRW) in Verbindung zu setzen.

Termine
Fr.  02.11.2018  von 10.00  bis 19.00 Uhr
Sa. 03.11.2018  von 10.00  bis 19.00 Uhr
So. 04.11.2018  von 10.00  bis 16.00 Uhr
Fr.  30.11.2018  von 10.00  bis 19.00 Uhr
Sa. 01.12.2018  von 10.00  bis 19.00 Uhr
So. 02.12.2018  von 10.00  bis 19.00 Uhr – anschl. Überprüfung

Lehrgangsort
http://www.rohrmeisterei-schwerte.de/

Ruhrstraße 20
58239 Schwerte

Gebühr
€ 600,00          für Mitglieder *
€ 800,00          für Nichtmitglieder

* Für die angestellten Physiotherapeuten unserer Mitglieder gilt die reduzierte Gebühr von € 600,00. Die Kursgebühr beinhaltet: Skripte und Verpflegung.

Ausbildungs-/ Überprüfungsinhalte
Entsprechend des Kriterienkataloges aus dem Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW vom 21.11.2012, abgestimmt mit dem Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Referenten
Christoph Geister (FA für physikalische und rehabilitative Medizin, Sportmedizin, Chirotherapie)

Klaus Blum   (FA für Allgemeinmedizin – Palliativmedizin)

Christian Bill          (Rechtsanwalt)

Wilfried Hofmann (Heilpraktiker Physiotherapie)

 

Heilpraktiker für Physiotherapie – Ihre Vorteile

  •  Behandlungsmöglichkeit ohne Verordnung:

Die vom Gesundheitsamt erteilte Erlaubnis zur Führung des Titels „Heilpraktiker für Physiotherapie“ ermöglicht Ihnen auch ohne ärztliche Verordnung Ihre Patienten zu behandeln sowie eigenverantwortlich Diagnosen zu erstellen.

Eine auf die aktuellen Beschwerden Ihrer Patienten bezogene, individuelle Therapie wird ohne den häufig verordnungsbedingten Zeitverzug möglich. Somit wird wertvolle Zeit gespart, welche der Behandlung und somit Ihren Patienten zugutekommt.

Da der Heilpraktiker für Physiotherapie grundsätzlich selbständig eine Diagnose und die entsprechende Behandlung durchführen darf, sind Sie als Praxisinhaber rechtlich abgesichert
z. B. bei Anschlussbehandlungen und bei der Durchführung von Behandlungen ohne Verordnungen.

  • Umsatzsteuerbefreiung nach § 4 Nr. 14 Buchst. a UstG (siehe Anlage):

Gemäß den Informationen des Bundesministeriums für Finanzen vom 19.06.2012 sind die Leistungen umsatzsteuerbefreit, die im Rahmen der Ausübung als Heilpraktiker erbracht werden. Heilberufliche Leistungen sind nur steuerfrei, wenn bei der Tätigkeit ein therapeutisches Ziel im Vordergrund steht.

Leistungen, die zum Zweck der Vorbeugung, Diagnose, Behandlung und soweit möglich, der Heilung von Krankheiten oder Gesundheitsstörung bei Menschen vorgenommen werden, sind umsatzsteuerbefreit. Bei heilberuflichen Leistungen muss ein therapeutisches Ziel im Vordergrund stehen. Insofern besteht für die Betriebe die Möglichkeit, die Leistungen, welche bisher nicht als heilkundliche Tätigkeiten erbracht wurden, in die Steuerbefreiung zu überführen.

Nicht unter die Umsatzsteuerbefreiung fallen: 

Wellnessbehandlungen und Trainingseinheiten, die den Anschein haben, mit der Leistung eines Fitnesszentrums identisch zu sein.

Beispiel: 

Im Bereich KG-Gerät werden 10-Karten und / oder über eine Monatsgebühr Leistungen erbracht. Diese fallen nicht unter die Umsatzsteuerbefreiung.

 

Anmeldeadresse                 

VDB-Physiotherapieverband, LV NRW e.V.
Wambeler Hellweg 36
44143 Dortmund
E-Mail: olympia.langaditi@vdb-physiotherapieverband.de
Fon:     0231 4773268-12
Fax:     0231 561493