Über uns

Der Arbeitgeberverband

  • Berufs- und Wirtschaftsverband der SELBSTÄNDIGEN in der Physiotherapie in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins (e.V.).
  • Rund 3500 physiotherapeutische Mitglieder und Praxen und Einrichtungen in Deutschland.
  • Selbständige VDB-Landesverbände im gesamten wiedervereinigten Deutschland, die im VDB-Physiotherapieverband – Bundesverband – zusammengeschlossen sind (Föderale Struktur).
  • Eigenes Verbandsorgan und Fachzeitschrift „Therapie + Praxis“ für physikalische Therapie, Berufs- und Gesundheitspolitik, Recht und Wirtschaft. Kostenloser Bezug für Mitglieder.
  • Seit über 60 Jahren kompetenter Vertragspartner der Krankenkassen, deren Verbänden sowie anderer Institutionen.
  • Veranstalter von Fortbildungen, Seminaren und Kongressen mit fachlichen, wirtschaftlichen, rechtlichen und berufspolitischen Themen auf Landes- und Bundesebene.
  • Nationale und internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Physiotherapie.

Wer kann Mitglied im VDB – Physiotherapieverband werden?

  • Masseure und medizinische Bademeister, Krankengymnasten, Physiotherapeuten, die bereits selbständig sind oder sich selbständig machen wollen, als freiberuflich Tätige oder in anderen Gesellschaftsformen in Praxis, Betrieb oder Institution sowie Geschäftsführer und fachliche Leiter

Mitgliedsstruktur des VDB – Physiotherapieverbandes

  • Praxisinhaber / innen
  • Geschäftsführer und fachliche Leiter
  • Ambulante physiotherapeutische Praxen und Einrichtungen als juristische Person oder Gesellschaften/ lnstitutionen
  • Ambulante und stationäre Rehabilitationseinrichtungen
  • Kurmittelbetriebe und Kurverwaltungen
  • Fördermitglieder