Monate: Juli 2018

Fachkräftemangel im Anstieg

Halbjährlich erhebt die Bundesagentur für Arbeit Zahlen zur Fachkräftesituation in Deutschland. Berufe in der Physiotherapie gehören zu den Mangelberufen. Seit 2016 steigen die Zahlen stetig an. Im Vergleich zur Situation im vergangenen Jahr ist die Vakanzzeit um 13 Tage gestiegen. Aktuell liegt die Mitarbeitersuche in der Physiotherapie bei 157 Tagen. Fachkräftemangel beziehungsweise Anzeichen für Engpässe bei Physiotherapeuten zeigen sich in allen Bundesländern.

Übergangslösung für die Abschaffung des Schulgeldes in Bayern gefordert

Der VDB-Physiotherapieverband hat einen Brandbrief an den bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder, Gesundheitsministerin Melanie Huml, Kultusminister Bernd Silber, Staatsminister Dr. Marcel Huber, Landtagsabgeordneten Klaus Holetschek, Beauftragter der bayerischen Staatsregierung für Bürgeranliegen und Bernhard Seidenath, gesundheitspolitischer Sprecher der CSU Fraktion, die sich beide im Landtag mit einem Dringlichkeitsantrag für die Schulgeldfreiheit eingesetzt hatten, geschrieben. Das Thema: Der zunehmende Fachkräftemangel in den Berufen der Physiotherapie in Bayern, unter anderem in Folge hoher Ausbildungskosten für die Auszubildenden. Die flächendeckende Versorgung der Patienten mit physiotherapeutischen Leistungen ist nicht mehr gewährleistet. Der Brandbrief erklärt die Zusammenhänge: Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Dr. Markus Söder, derzeit wird in den Medien das Thema Fachkräftemangel in den Bereichen Masseur und med. Bademeister sowie Physiotherapeuten thematisiert. Die Fachkräfteanalyse der Agentur für Arbeit zeigt eine deutliche Verschärfung hinsichtlich der Besetzung freier Stellen. Durch die prekäre Situation im Bereich der physikalischen Therapie kann die flächendeckende Versorgung der bayerischen Bevölkerung aktuell nicht mehr gewährleistet werden. Schon heute kann in einzelnen Regionen die Behandlung nicht mehr wie geplant durchgeführt werden. Im Bereich der Masseure und Physiotherapeuten muss aufgrund bestehender …